Details

STSEi beim Carrotmob

Mehrere Jahrgänge engagieren sich für Klimaschutz und fairen Handel

 

Carrotmob - was ist das? Schülerinnen und Schüler treffen sich bei einem Unternehmen, kaufen ein und halten auch Passanten an, dort einzukaufen  -damit der zusätzliche Umsatz des Geschäftes in Klimaschutzmaßnahmen investiert wird. Unsere aktiven Schülerinnen und Schüler suchten sich den "Weltladen" in Altona aus und haben nun einen Eindruck von Fairem Handel und einen neuen Blick auf Klimagerechtigkeit und die Transparenz bei der Überprüfung von Erzeugern und Transportwegen.

Die große Möhrenschlacht war beachtlich. Viele Passanten wurden so auf den Weltladen Ottensen aufmerksam  und mussten Rede und Antwort stehen. Sie sollten Antworten auf die thematischen Fragen unserer Schülerinnen und Schüler finden. Daraus wurde vielfach ein tolles Gespräch. Außerdem gab es den Aktionsstand "Möhre Sport" (Aylin, Sena), hier war Sackhüpfen, Begrifferaten und Eierlaufen mit Löffeln angesagt. Bei "Möhre Innovation" (Emily, Alena, Joan, Eva-Lotta) sollten Vorhaben der Schülerinnen und Schüler auf Papier kommen. "Möhre Laden" (Louis und Nitis als Türsteher) schließlich war der Rundgang im Weltladen, in dem Handel- und Klimagerechtigkeit direkt anschaulich wurde. 

MEHR zu Klimaschutz an unserer Schule

MEHR zu FairTrade an unserer Schule