Details

Streiflicht: Klima und Nachhaltigkeit

Vielfältige Aktivitäten im Projekt Jg 9

 

Das Projekt "Klima und Nachhaltigkeit" wird seit September im Jahrgang 9 von Herrn Grimm angeboten.

In diesem Projekt geht es darum, wie wir uns sinnvoll verhalten, damit wir auch in Zukunft noch gut leben können. Dazu gehört der Naturschutz, der Artenschutz oder auch das Wissen über geeignete Bodenbearbeitungssysteme, denn auch zukünftige Generationen sollen landwirtschaftliche Flächen in vollem Umfang nutzen können.

Damit die 18 Schülerinnen und Schüler des Projektes auch aktiv mitreden können, wird viel experimentiert, Ergebnisse werden reflektiert, Pflanzen und Tiere werden bestimmt. Es kann aber auch einmal ganz schlicht darum gehen, die Mülleimer der Schule zu zählen, damit eine Bestellung für eine neue Mülltrennung erfolgen kann.

Kürzlich ging es ins Wälderhaus in Wilhelmsburg, denn so ein interaktives Museum hat den Reiz, Schülerinnen und Schüler ganz anders zu gewinnen, als Schule es jemals tun kann:

„... Im Wälderhaus ging es um Früchte des Waldes, Zapfen, Moose, Tiere, das Wasser und um die Wasserspeicherung des Baumes. In den Vitrinen waren Zapfen, Baumrinden und Blätter der Bäume zu sehen. In einem kleinen Kino lief ein Film mit Bildern zum Regenwald und zum Mischwald. Sogar auf den Toiletten gab es Informationen. Dort ging es um die Verwertung von Müll und was man damit alles Tolles machen kann. Im Wälderhaus gab auch ausgestopfte Tiere, wie z.B. ein Reh, einen Fuchs und einen Wolf..... man konnte da auch so Schubladen aufziehen. In den Schubladen waren dann besondere Informationen zum Baum, zum Beispiel was seine Wurzeln alles so können.“ (Aylin Sezer,  Sena Irey, 16.11.2017)

Mittels Portfolio reflektieren die Schülerinnen und Schüler, was und wie sie an einem Projekttag gelernt haben. Gleichzeitig sind darin alle Arbeitsergebnisse dokumentiert. Am Tag der offenen Tür werden sie für die Öffentlichkeit sichtbar werden.

MEHR zu Klima und Nachhaltigkeit an der STSEi