Details

Höflichkeit ist cool!

Das war unser Motto vom 19. - 23.6.

 

Ziel der Woche war es, die gemeinsamen Umgangsformen in den Focus zu rücken, um so ein lernförderliches Klima an unserer Schule zu stärken. Hierzu gehört der gegenseitige Respekt, das verlässliche Einhalten von Regeln, miteinander geteilte Verantwortung, Gerechtigkeit und Fürsorge. Ausbalanciert und gefördert werden sollten dabei Selbstvertrauen, Leistungsbereitschaft, Einstellungen  zu Unterricht und Schule, Sozialverhalten und Interessensbildung.

Hohe Ziele, die wir uns gesetzt haben und die uns noch länger begleiten werden. Doch wir möchten dafür ein Bewusstsein schaffen und mit weiteren Aktionen an diesem Thema arbeiten. Denn einige wissenschaftliche Untersuchungen haben gezeigt, dass ein hoher Wohlfühlfaktor beim Lernen zu einer besseren Leistung führt, was allgemein für Menschen als soziale Wesen und auch beispielsweise im Arbeitsleben gilt.

Zum Einstieg in die Woche gab es eine Begrüßung der Schulleitung mit einem persönlichen Leitsatz für alle Mitglieder der Schulgemeinschaft. Auf vielfältige Weise thematisierten die Schülerinnen und Schüler im Klassenlehrer- und Fachunterricht das Thema. Außerdem gab es eine Buttonaktion auf dem Schulhof, einen Plakatwettbewerb, sowie Fairplayaktionen im Rahmen des Sportfests. 

Erarbeitet wurde die "Woche der Höflichkeit" von der Schulkulturgruppe.

Wir hoffen, dass diese Tage lange nachwirken und den gemeinsamen Alltag noch ein wenig schöner gestalten! 

Plakat

 

·   n